Der Fall Edathy…

… und die Ohrfeige, die man durch das Urteil den Opfern von Kinderfoltervideos und -Bildern verpasst, macht mich wütend und sprachlos zugleich obwohl es doch so viel zu sagen gäbe.

Aufmerksam möchten wir hier auf folgendes machen:
Martin Niedl hat eine Petition ins Leben gerufen, mit der er Wiederspruch gegen die Einstellung des Verfahrens von Edathy beim Deutschen Bundestag einlegen möchte.
Unterschreiben kann man hier: https://www.openpetition.de/petition/online/widerspruch-gegen-die-einstellung-des-verfahrens-edathy
Die Mindestanzahl von Unterschriften, die es braucht, dass die Petition überhaupt vor dem Bundestag diskutiert wird, ist zwar mittlerweile schon erreicht. Trotzdem denken wir, dass wohl jede Stimme Sinn macht und der Petition mehr Gewicht verleiht.

2 Kommentare zu “Der Fall Edathy…

  1. Das Problem ist, dass es rechtlich leider nicht möglich gegen die Einstellung des Verfahrens Widerspruch einzulegen. Vielmehr wäre es sinnvoll eine Petition zur Änderung der existierenden Gesetze zu starten. Hierzu ist allerdings eine gute Einarbeitung in die Gesetzestexte nötig.

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..