Traum vom Trauma

Ich wache auf, weil jemand meine Hand auf sein steifes Geschlechtsteil drückt und sie dort bewegt. Meine Handflächen spüren die Details. Die Augen zu öffnen und damit dem Täter deutlich zu machen, dass ich nicht mehr schlafe, wage ich nicht. Die Szenerie setzt sich fort, bis er irgendwann auf mir liegt. Die Vergewaltigung ist absehbar. Ich halte mich still und scheinschlafend. Die Angst ansonsten umgebracht zu werden, ist zu groß. Im Kopf rasen die Gedanken auf der Suche nach einer Lösung, wie ich entkommen könnte.

Irgendwann wache ich wirklich auf. Der Alptraum lässt mich für den Moment reglos und verwirrt im Bett liegen. Ich blicke mich um. Ich bin allein. Langsam gewinne ich Fassung. Es ist Jahre her.

Heute war es nur ein Traum.
Aber auch mehr als das.
Es ist Erinnerung.

Halbschlaf und traumabedingte Dissoziation sind oft nahezu Todesurteile für jedes Erinnerungsvermögen. Zumindest stimmt das für uns. Wir erklären uns das so: Durch den Schlaf besteht schon vor der Traumasituation kein waches Bewusstsein, mit dem man speichern könnte. Der „Traumcharakter“, den Dissoziation vermittelt, lässt sich nicht oder noch schlechter hinterfragen oder einordnen, wenn man ohnehin gerade „träumt“. Wenn überhaupt etwas blieb, war es oft Verwirrtheit: War ich wach oder hab ich geträumt oder was war das heute Nacht!? Manchmal auch ein komisches Gefühl oder ein ziehender Schmerz im Unterleib, der schnell wegrationalisiert war… Am anderen Morgen wach zu werden und einfach gar nichts mehr zu davon zu wissen, war aber ebenso häufig der Fall. Ein bisschen viel Watte vielleicht, dumpfe unreale Wolke am folgenden Tag. „Irgendetwas ist nicht gut, aber was?“

Meine Erinnerungen an Situationen in denen ich im Schlaf missbraucht wurde, kommen hin und wieder im Traumschlaf zurück. Manchmal nicht eins zu eins, sondern mit anderen Traumelementen vermischt.

Manche Träume sind Träume.
Andere sind Wirklichkeit, die sich im Traum zeigt.
Nicht jeder Traum ist Phantasie, nur weil das Geschehen dem Bewusstsein zu surreal erscheint, um wirklich zu sein.
Träume sind Tore zum Bewusstsein.
Im Schlaf öffnen sich die Schlösser.
Die gequälte Seele kehrt im Traum zurück.

6 Kommentare zu “Traum vom Trauma

  1. Hey Sofie, wäre toll wenn du solche Texte mit einer Content Note ganz am Anfang veröffentlichen würdes – dann wird man nicht so in den Text „hineingeworfen“. Der Einstieg war doch sehr plötzlich… Liebe Grüße!

  2. Wie unendlich grausam und traurig. Das tut mir so Leid. Auch ich träumte erst vom Trauma, bis sich die Erinnerung in meinen wachen Zustand schlich. Sie wirkt noch immer nicht real. Obwohl ich damals definitiv wach war. Doch zu sagen, das habe ich geträumt, war so viel einfacher, als sich der Wahrheit zu stellen. Du konntest leider nicht einmal wissen, was denn nun real war. Wie grausam. Das tut mir so leid.

    • Liebe Alice,
      Danke für deinen Kommentar! 🙂
      Auch wenn ich es sehr schlimm finde, dass dir sowas passiert ist, bedeutet mir die Rückmeldung, dass du auch zunächst davon geträumt hast und die Erinnerung auch „unreal“ erlebt hast gerade viel.

      Ich wünsche dir viel Kraft!

      Liebe Grüße,
      Sofie und die bunten Schmetterlinge

  3. Das ist echt heftig! Ich kann deinen Ekel und die Angst aus deinen Worten förmlich spüren. Ich wünsche dir, dass du einen Weg findest, mit den Albträumen umzugehen. Ich versuche mich im Moment mit dem luziden Träumen, bin aber noch am üben.

    Ganz liebe Grüsse
    Ut

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.