Erkältung auf den Kopf gestellt

„Herr Janosch, Herr Janosch:
Wie heilt man sich selbst?“

„Kopfstand. Das ist Yoga,
alles wird umgekehrt
und oben wird unten
und kaputt wird voll gut.“
Zitat veröffentlicht im ZEITmagazin vom 1. Mai 2016

Das mach ich jetzt und dann geh ich schlafen und dann will ich, dass diese blöde Erkältung endlich weg ist und wir wieder normal hören können und keine Schmerzen mehr haben und wir wieder normal atmen können. So doll hat’s uns schon lang nicht mehr erwischt…  Mennnnooooo…. *jammern könnten*.

20 Kommentare zu “Erkältung auf den Kopf gestellt

  1. Danke euch allen für die lieben Genesungswünsche! ❤️

    Das Funkelsternchen strahlte ganz hell bei mir vorbei, lieber Sternenflüsterer und schenkt Ruhe und Kraft. Danke, dass es zu mir auf Reise gehen durfte. 😘

    Der Kopfstand wurde natürlich in der zwischenzeit vollzogen. 😁 Gebracht hat’s der „Perspektivenwechsel“ insofern, als dass ich dann am nächsten Tag gleich zum Arzt bin. 😉Jetzt bin ich eingedeckt mit Antibiotikum wegen Mittelohr- und Lungenentzündung.

    Das war auch wieder so ein dissoziativer Aha-Moment. Der Arzt meint, er schaut vorsichtshalber auch nochmal in die Ohren. Ich sage ihm, dass denen nichts fehlt und ich nur ein bisschen Druck habe vom Schnupfen. Nachdem er dann nicht nachgegeben hat, weil er gründlich sein wollte, staunten wir beide über die Diagnose nicht schlecht. „Sie müssen doch starke Schmerzen haben, so wie ihr Ohren aussehen!“
    Öhm, nein… etwas Druck halt. 🙈

    Der Stress hat an der Entstehung der Erkältung bestimmt seinen Anteil, liebe vergissmeinnicht. Meinem Immunsystem war das alles irgendwie zu viel…

    Liebe Grüße an euch alle und nochmals von Herzen vielen Dank!
    Es tat so gut, im Bett immer wieder mal einen Blick hier in die Kommentare zu werfen und zu sehen, dass jemand an uns denkt. 🙂

  2. Liebe Sofie,
    Da ich (aus Solidarität 😉) selbst gelegen bin, erst heute alles alles Gute und baldige Besserung. Bei mir geht’s nach 14 Tagen endlich bergauf – fast genesen nur wenig Husten. Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr bald wieder voller Kraft auf den Beinen seid und inzwischen sehr gute Erholung physisch und psychisch. Den Stress weg schlafen.
    Alles Liebe 😊🍀🍀🍀
    „Benita“

    • Liebe Benita,
      deine Solidarität ehrt dich sehr, aber das wäre wirklich nicht nötig gewesen! Vielleicht sollten wir lieber solidarisch gesund sein. 😉

      Ich wünsche dir auch von Herzen gute Besserung und dass es dir ganz ganz schnell wieder gut geht! Zwei Wochen sind doch eine sehr lange Zeit, wenn man krank ist!
      Wir denken an euch und hoffen, ihr habt alles zur Verfügung, was ihr jetzt für euch braucht, um wieder Kraft zu tanken! 😊❤️

      Ganz liebe Grüße,
      Sofie

      • Danke, liebe Sofie. ❤️
        Da wir schon fast fit sind, möge das solidarische genesen auch bei dir ankommen. 😊 Ja, das ist vielleicht die schönste Erfahrung am krank gewesen sein, ein Freund ging uns einkaufen und fragte auch später nach ob alles in Ordnung ist. Und auch eine Freundin bot sich an einzukaufen (was ja nicht mehr nötig war). …… So versorgt wurde ich wohl noch nie im Leben. (Ausgenommen meine Krebs Erkrankung.) Das ist doch schön, was sich geändert hat.
        Ich hoffe, dass auch Du alles um dich hast und jemand für dich sorgt. Das wünsche ich dir sehr. 🌸🌻
        Herzliche Grüße
        „Benita“

      • Das klingt super! Toll, wenn du bemerken konntest, dass liebe Menschen an deiner Seite sind. Das tut wirklich gut! 😊
        Ich hoffe sehr, die Krebserkrankung ist mittlerweile über alle Berge!

        Ich könnte wahrscheinlich jemanden um Hilfe bitten, aber grade bin ich einfach um Ruhe froh. Hab mich mit Tee im Bett eingekuschelt und beobachte die Schneeflocken vorm Fenster. 😊

      • Deine Worte haben jetzt in mein Herz getroffen. Das muss ich mal setzen lassen. …. *sprachlos vor Freude* ….. Nur soviel. Ich freue mich sehr mit dir durchs Leben zu tanzen. Auf unseren Blogs, mal mehr, mal weniger. Ich hoffe, ich hab dich nicht zu sehr geschreckt, mit meiner Äußerung zum Krebs. Aber es ist ja alles wieder gut. Und ich bekomme so schwere Krankheiten immer nur einmal. ….. Ist ganz schwer zu verstehen, dass ich dir auf Distanz so ans Herz wachsen konnte, nur mit meinem Geschreibsel. Ich nehme es dankbar an. 🤗🕊️🍀🍀🍀❤️

      • Nein, alles gut. Aber nachhaken wollte ich dann doch vorsichtshalber mal. 😊

        Schön, wenn du dich freust. Irgendwie besteht da mittlerweile tatsächlich eine herzliche Verbindung und ich mag dein „Geschreibsel“ sehr. Ich hoffe wir tanzen hier noch lange gemeinsam, egal ob im Sonnenschein oder im Regen! 😉

        Ganz herzliche Grüße,
        Sofie 😊🤗❤️🍀
        Sofie

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.