Katermorgen im neuen GrĂŒn đŸ˜‰

cat-2902852_1920

Es ist frĂŒh am Morgen.
Die ersten Sonnenstrahlen fallen durch die BalkontĂŒre herein. Das macht die Miezen munter. Als ich versuche mich zu bewegen, spĂŒre ich leichten Widerstand von meinen Gelenken. Über Nacht ist ein dritter Kater hier eingezogen. Herr Muskelkater. Im Gegensatz zu den beiden anderen Katzen möchte er kein FrĂŒhstĂŒck machen und sich nicht nach draußen begeben. Tja, hilft nix. Zwei gegen einen. Und da dieser Haushalt demokratisch von meinen Stubentigern regiert wird, stehen wir natĂŒrlich auf und servieren pĂŒnktlich feine GeflĂŒgelhĂ€ppchen auf PatĂ©. Diese Aktion erweist sich allerdings als Flop. Was gestern noch geschmeckt hat, muss heute nicht wieder munden. Die feinen NĂ€schen schnuppern nur kurz und schauen mich dann mit dem „Hast du nichts besseres“-Blick an. Da ich mich entgegen allem schnurrenden Umwerben strikt weigere noch eine Futtersorte aufzumachen, ziehen die beiden einig los zur Streifjagd im Freien. Herr Muskelkater sieht sich bestĂ€tigt, dass liegen bleiben doch die bessere Lösung gewesen wĂ€re, aber was soll’s…
Wenig spĂ€ter schießt die Katzendame zur TĂŒr herein und stĂŒrzt sich auf das Futter, als wĂ€re sie kurz vor dem Verhungern gewesen. In Windeseile haut sie sich schmatzend ihr FrĂŒhstĂŒck in den Magen. Am Ende ist das SchĂ€lchen leer. Verstehe einer die Katzenlogik… So schlecht scheint es dann doch nicht zu schmecken.

Ich strecke mich vorsichtig und trete dann auf die Bretter, die meinen Balkon bedeuten, nach draußen in die Sonne. Die neuen Pflanzen scheinen den Nachtschlaf in frischer Erde genossen zu haben. Sie sehen erholt und krĂ€ftig grĂŒn aus. Im Laufe der Zeit bekommen sie weitere Gesellschaft. Ein paar Blumen fehlen mir noch. Außerdem möchte ich Salat- und GemĂŒsepflanzen eintopfen. Heute ĂŒberlege ich mir allerdings einen Pausentag zu machen. Ihr wisst schon… der Muskelkater. 😉

Der Vormittag schreitet voran. Auf den DĂ€chern gurren die Tauben. Ringsumher tönt Vogelgezwitscher. Frau Katze meditiert inzwischen mit geschlossenen Augen in Sphinx-Haltung. Sie ist vertieft. Dennoch scheinen ihre Sinne wach. Kein UmgebungsgerĂ€usch entgeht den feinen Öhrchen.
Herr Katze kehrt als kleiner gelber Pollenball aus der Wiese zurĂŒck.
Wie erklĂ€re ich ihm bloß, dass er ungeduscht nicht in mein Bett kommt!?

11 Kommentare zu “Katermorgen im neuen GrĂŒn đŸ˜‰

  1. Du schreibst soooo schöööön!!! Hast mir mal wieder ein MorgenlÀcheln ins Gesicht geschrieben.

    Übrigens bekommt der Spruch „morgens einen Katere haben“ durch Deinen zauberhaften Text mal so eine ganz andere, und sehr schöne Bedeutung.

    Ganz doll liebe WochenendgrĂŒĂŸe an Dich und Deine Schmetterlinge. Ich wĂŒnsche Euch fröhliches Flattern! 🙂 ❀

    • Danke dir, lieber SternenflĂŒsterer!
      Schön, wenn mein ganz spezieller Kater dir ein LĂ€cheln ins Gesicht gezaubert hat… 😉

      Dir auch ein sonniges und fröhliches Wochenende! â˜€ïžđŸ˜€đŸŠ‹

  2. Ein eigenes Sofa fĂŒr das Katzentier- wie cool! Wie frĂŒh musst Du eigentlich das FrĂŒhstĂŒck servieren? Unsere Damen haben neuerdings einen echten FrĂŒhlingsknall: Ab fĂŒnf Uhr fĂŒnfzehn wird genervt. Ich glaube, es hackt!

    • 😄
      Der Kater fĂ€nde die Uhrzeit auch sehr passend. Der wĂŒrde sich deinen Damen glatt anschließen. Seit neuestem wĂŒrde er auch am liebsten schon um fĂŒnf Uhr raus. Wahrscheinlich liegt’s dann echt am FrĂŒhling. 😀
      Ich versuche eisern bei FĂŒtterung ab sieben Uhr zu bleiben. Mehr Schlaf bekomme ich deshalb oft trotzdem nicht…. dann wird eben sonst Quatsch gemacht. 😉

      • schrecklich, diese Nerverei am frĂŒhen Morgen- wie tröstlich, dass Ihr das auch kennt 🙂 Wir versuchen auch, konsequent zu bleiben und so zu tun, als wĂŒrden wir das Kratzen, Nagen, Plumpsen u.a. nicht zu hören – aber was nĂŒtzt uns die Konsequenz bis um sieben Uhr, wenn wir ab fĂŒnf nicht mehr pennen können? 😉

      • 😀 Ja, da habt ihr recht.

        Heute Morgen wĂ€re ich ĂŒbrigens zufĂ€llig wach gewesen. Als ich mich umgeschaut habe, was die Miezen machen, haben sie selig eingerollt geschlafen…

        Einen schönen Sonntag euch allen! â˜€ïžđŸ˜ŽđŸŠ‹

      • hahaha, das ist bei uns auch so: Ist man zufĂ€llig um halb sechs oder so wach, gucken einen die beiden Damen verpennt an und können gar nicht nachvollziehen, warum schon so frĂŒh einer aufsteht! 🙂

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich fĂŒr das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklĂ€rst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.