Pfingstmontagabend

Gerade habe ich die kleine Leselampe angeknipst. Zwar ist es noch einigermaßen hell draußen, aber mir ist nach dem bisschen zusätzlichen Lichtschein auf dem Papier. Außerdem ist die Atmosphäre so irgendwie gemütlicher. Was ich in diesem Moment noch gar nicht ahne: Die anschließende Zeit wird sprunghaft vergehen. So, als wäre der Zeiger einer Uhr am Ziffernblatt hängen geblieben und hätte anschließend dafür einen großen Sprung nach vorne gemacht. Meine Uhr geht nicht gemütlich im Kreis. Sie hüpft, scheppert, schleicht oder rast ab und an. Heute setze ich mitten in der Nacht wieder in der Realität auf. Im dunklen Zimmer starre ich in das grelle Licht der Nachttischlampe. Die Küchenuhr tickt bedrohlich.

Ich rekonstruiere, was sich rekonstruieren lässt. Immerhin kann ich am Ende feststellen, dass wir die Wohnung nicht verlassen haben und sicher waren. Der Kopf pocht. Wir haben gegessen, gebadet, telefoniert und mit Erinnerungen gekämpft. „Was für ein scheiß Tag“, denke ich. Mein Körper zittert zwischen Wut auf die Täter und Überforderung. Wir beschließen für heute einfach die Decke über den Kopf zu ziehen und die Nacht so ruhig wie möglich zu durchstehen.

Es gibt Tage da sind die alten Bilder näher, als uns lieb ist.

5 Kommentare zu “Pfingstmontagabend

  1. Hallo ihr Lieben alle 😊 euch weiter ganz viel Kraft und immer wieder Mut weiter zu gehen🦁🐯🌻🦋
    Kontet ihr dann die Nacht noch etwas ruhiger verbringen ? Viele liebe Grüße Schattenfarben 🐾🐶🌈🦄🦁🐯🌻🦋🐎💜

      • Hi ihr alle 😊
        Das klingt gut das soweit okay war 😊 ja war bei uns auch recht okay gut ablenkt mit allem was stärkt 😉😊 Euch noch einen schönen Abend und ein restliches schönes We mit immer wieder auch klein stärkenden Lichtmomenten 🌻🦁🐯 Viele liebe Grüße Schattenfarben 🌈🦄🐾🐶🐕🦁🐯🌻🦋🐎

      • Hallo ihr Lieben alle, Huch ihrgendwie untergegangen 🙃 Danke an euch für die lieben Zeilen 😊 Euch ein schönes Wochenende immer wieder mit klein stärkenden Momenten 🦁🐯🌸🌼 Ganz viele liebe Grüße Schattenfarben 🐾🐎🌈🦄🐶🐕🦁🐯🦋🐞🦉🌻

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.