Vom Schmerz wahrer „Lügen“

autumn-961745_1920

„Ein eigenartiger Schmerz durchfährt mich. Alles scheint diffus. Eine einzige Lüge, die sich wie Wahrheit anfühlt und weil sich das alles so wahr anfühlt, ist es irgendwie meine Wahrheit, obwohl es eine Lüge sein muss, denn ich war nicht dabei, aber ich kann es  heute fühlen.“

Dieser Satz aus eigener Feder hat mich heute sehr bewegt. Manchmal fühlt sich der Schmerz für uns genau so an. Der Kopf ist voll von schrecklichen Erinnerungen, die uns aus dem nichts überrollen. Die Dissoziation macht die Welt nebelig und ungreifbar. Der Schrecken von damals wird erneut Realität bis in die kleinste Faser. Gleichzeitig hofft man, dass alles nur ein schlechter Traum gewesen sein mag und klammert sich an den Strohalm, dass sich alles als unwahr herausstellen möge, weil es schier unerträglich ist.

DIS heißt zu akzeptieren, dass das Leben für einen Teil des Selbst an Stationen stattgefunden hat, an die man sich selbst nicht erinnern kann.

7 Kommentare zu “Vom Schmerz wahrer „Lügen“

  1. Hab den Satz mehrmals gelesen um jede Nuance darin zu erkennen….zu mir in Bezug zu setzen….zu verstehen. Für mich bedeutet er gerade, dass all die Innens, die heute noch agieren und ich sie als echt und wahr glaube zu erkennen, zu fühlen … eigentlich heute nicht mehr die Wahrheit sind. Aber sie lügen nicht von ihrer Zeit aus gesehen, wo all das was sie damals fühlten sowas von echt war und dennoch…. wer bin ich denn, die Wahrheit jener Innens von früher, oder die Lüge in er Sicht des Jetzt?
    War das jetzt nachvollziehbar`? Aber ich kann es nicht besser ausdrücken.
    Sehr graue Stimmung in diesem Bild oben.

    • Hier versteh ich es so:
      Mir scheinen die Geschichten der Innens wie Lügen, aber in echt ist nicht ihr Leben eine Lüge, sondern das meine. Denn für mich ist das alles nicht passiert, aber diese Bilder und Gefühle und der Nebel im Kopf, zeigen mir, dass deren Geschichten die Wahrheit sein müssen.
      Damit ist meine Wahrheit, mein ganzes Leben wie ich es bis her zu erinnern glaubte, in echt eine Lüge, weil dem Körper ist all das echt passiert…

      Und das schmerzt! Ja es schmerzt extrem…
      Danke Sofie

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.