Birnenkuchen und Sonntagslernereien

Es ist Sonntag. In der Vergangenheit hat sich dieser Wochentag, als fester Auszeittag etabliert. Im Zuge der Vermeidung von erneutem Ausgebrannt sein, haben wir festgestellt, dass wir mindestens einen kompletten Tag in der Woche brauchen, an dem wir überhaupt nichts müssen und nur tun, was sich für unsere Seele gut anfühlt. Heute ist das ausnahmsweise ein bisschen anders. Wir werden nächste Woche eine zusätzliche juristische Prüfung in Sozialrecht ablegen und haben entsprechend noch ein bissschen was zu tun. Das Themengebiet ist doch sehr komplex. Dennoch soll ein gewisser Wohlfühlfaktor nicht fehlen. Für die Pausenverpflegung muss also gesorgt sein…😉

Zum Kaffee haben wir uns für einen Birnengugelhupf entschieden, der derzeit noch im Ofen vor sich hinbackt. Er duftet jetzt schon herrlich! Ein Foto folgt selbstverständlich.

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 5 Eier
  • 100g Zucker
  • ca. 6 EL Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Birnen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Die Eier mit Butter und Zucker schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver und Milch hinzugeben und gut verrühren. Die Form leicht fetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Auf den Teig die Birnen in kleine Stücke schneiden. Er darf gut und ruhig dick damit bedeckt sein. Es ist nicht nötig die Birnen unterzuheben. Wenn alles gut geht, schlüpfen sie beim Backen ganz von selbst in den Teig. 😊 Ab damit für ca. 45 Minuten bei 160 – 180 Grad in den Ofen. Danch leicht abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Mit Puderzucker bestreuen… Guten Appetit! ☕️🥧

Wir wünschen euch allen einen tollen Sonntag mit allem, was zu einer wunderschönen Alltagspause gehört!

8 Kommentare zu “Birnenkuchen und Sonntagslernereien

    • Danke! Das haben wir gemacht. 😊

      Die Prüfung lief soweit ganz gut. Wir sind zufrieden mit uns. Was unser Beruf ist, wollen wir hier nicht verraten. Wir wollen nicht, dass irgendjemand konkrete Rückschlüsse ziehen könnte. Wahrscheinlich würde das zwar nicht passieren, aber wir sind lieber vorsichtig…😊

      Ganz liebe Grüße,
      Die bunten Schmetterlinge 🦋

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.