Selbsthass

Das Resümee des Tages ist ebenso einfach wie verheerend. Wir hassen uns, diesen Körper, jede Zelle, unser Sein. Die Gründe sind plausibel, wenn auch unveränderbar. Denn wir waren zur falschen Zeit am falschen Ort, in den falschen Familie, im falschen Körper und schlicht nie richtig. Wir waren nie liebenswert und schon gar nicht wertvoll und der Ekel klebt an uns, wie zäher Schleim. Dabei ist besonders wichtig zu betonen, dass wir ekelhaft sind. Es fühlt sich so an, als wäre jede kleinste Faser mit Schlechtheit infiltriert. Die Zerissenheit nimm die Luft zum Atmen. Am Ende bleibt uns nur, die Nacht zu nutzen. Etwas Ruhe finden. Mitten im Sturm ohne Regenschirm, weil auch das seinen Platz braucht und gesehen werden will.

12 Kommentare zu “Selbsthass

  1. Ich verstehe das und sende viel viel Kraft um das anzusehen, um es auszuhalten. Und ich möchte sagen, dass wir euch ganz und gar nicht eklig finden. Und senden deswegen eine vorsichtige Umarmung. Falls ihr die aushalten könnt. Wenn nicht, bleibt sie einfach hier geduldig stehen.
    Liebste Grüße

  2. Vor wenigen Tagen schrieb ich, dass ich eine Stelle im Körper suche, die sich nicht nach Abschaum anfühlt, dass ich keine gefunden habe, aber daran glaube, dass es eine geben muss.

    Da musste ich gerad dran denken als ich eure Worte las. Es tut mir leid, dass es so schlimm war und sich so schlimm anfühlt. Mehr weiß ich gar nicht zu sagen. ❤

    • Das finden wir einen sehr interessanten Ansatz! Hast du denn inzwischen eine Stelle gefunden? 😊 Wenn du erlaubst, würden wir das bei uns auch mal ausprobieren.

      Wir danken dir für deine empathische Rückmeldung! Manchmal tut es einfach gut zu wissen, dass andere einen verstehen. 🤗

      Liebe Herbstgrüße,
      Sofie

      • Natürlich dürft ihr das ausprobieren. Vielleicht findet ja jemand eine Stelle. Ich hab bisher keine gefunden, aber vielleicht finden andere eine Stelle… und der Körper ist ja auch im Wandel, verändert und erneuert sich, vielleicht muss man sonst auch einfach nur warten und gut zu sich sein.

        Liebe Grüße zurück!

  3. Liebe Sofie,

    schon wieder: Ein Beitrag – ein Volltreffer! Liegt etwas in der Luft?!? Genau diesen Anfall von Ekel, Hass, Ich-bin-falsch… traf uns gestern auch.
    Wir fühlen mit Euch mit.

    Ich schämte mich meiner Wurzeln. Sehr! So sehr, dass die Frage aufkam, wie dabei etwas Liebenswertes heraus kommen soll. Diesen Wurzeln kann nur Abschaum in jeglicher Hinsicht entspringen.

    Und doch ist da SOFORT Widerspruch in Bezug auf Euch…: Ihr schreibt so wunderbare Texte, habt immer wieder so passende und stimmige Sichtweisen auf diese Welt. Ich-Wir können uns ganz und gar vorstellen, dass Ihr sehr liebenswert seid und auf jedenfall eine große Bereicherung für die Bloggerwelt im web. Mit Eurer Person im realen Miteinander verhielte es sich bestimmt nicht anders. Ich-Wir sind uns sehr sicher, dass wir Euch mögen würden.

    Fühlt Euch umarmt, Ihr bunten Schmetterlinge, jeder auf seine Weise. Lasst diese schweren, grauen Wolken vorüber ziehen. Wir pusten auch so gut wir können, damit sie schneller abziehen. 😉

    Viele Grüße aus der Himbeersplitterei

    • Hallo ihr Lieben,
      bei dem Beitrag hätten wir uns für euch gefreut, wenn er ganz und gar nicht auf euch zutreffen würde. 😊 Ich hab keine Ahnung, woran das derzeit liegt. Bei uns vermute ich ein Zusammenspiel aus vielen Faktoren. Wir kommen dieses Jahr mit dem Herbst nicht klar, Alltag stresst uns sehr, wir sind sehr triggeranfällig und irgendwie läuft grade einfach gefühlt gar nichts.

      Wir senden euch ein Stück an Mitgefühl für euch. Es ist eigentlich ja so paradox, wie sehr man sich für etwas hassen kann, wofür man so überhaupt gar nichts kann…🤷‍♀️

      Umgekehrt wäre für uns auch sofort klar, dass ihr ganz sicher ein wunderbarer Mensch seid. Wir lesen in eueren Zeilen immer wieder so viel Echtheit und Emotion und sind froh, euch hier als gegenseitige BlogbegleiterInnen kennen gelernt zu haben.

      Wir danken dir von Herzen für diese Worte voller Verstehen und Empathie!
      Eine ganz liebe Umarmung, wenn ihr mögt.

      Irgendwann werden wir beiden Vielen sicher wieder ein paar Blogzeilen tippen und uns dabei völllig selbst wertschätzen und lieben! Auf den Tag freue ich mich schon. 😉

  4. Ihr Lieben wie gut können wir euch verstehen, diesen Ekel, diesen Selbsthass, diese Ablehnung von sich selbst. Wir können es verstehen weil wir das genauso empfinden und sicherlich die Tage nur irgendwie schaffen weil welche das hier ausblenden können. Es tut uns sehr leid, dass ihr so viel schreckliches und schlimmes, menschenverachtendes erleben mußtet. Das ist einfach nur schrecklich und furchtbar unfair!

    Vielleicht ist das zu viel aber wir möchten euch sagen, dass ihr für uns wichtig seit, wir euch und das was ihr zu sagen habt sehr schätzen. Auch wenn das vielleicht zu schwer ist und kaum aushaltbar aber wir mögen euch sehr! Wir finden euch nicht ekelig, sondern wertvoll und möchten euch dennoch sagen, dass wir euch so gut verstehen können.
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Hallo ihr Lieben,🦋
      ja, es stimmt, was ihr schreibt. Dass Menschen sich herausnehmen andere so zu quälen, ist furchtbar unfair und grausam. Das gilt für euere Geschichte ebenso. Wir finden es immer wieder tragisch, dass der Verstand bei der Distanzierung von alten Täterglaubensmustern so wenig mitzumischen hat.

      Es hat uns gerade sehr berührt von euch zu lesen, dass wir euch wichtig sind. Wir freuen uns über jede einzelne euerer Zeilen und können die Sympathie nur zurückgeben. Es ist schön, dass es euch gibt!

      Ganz liebe Grüße,
      Sofie 😊

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.