Beitrag X

Dies ist der x-te Beitrag, den ich in den letzten Tagen angefangen habe. Manch einer ist sogar fertig geworden und doch gähnen sie mich an und wollen noch etwas im Verborgenen schlummern. Unser Bauch wäre nicht glücklich, wenn wir damit jetzt schon in die Öffentlichkeit gingen. Zeit und Geduld mit uns selbst sind gefragt. Unser Körper ist so k.o. wie lange nicht. Die Sonne auf dem Balkon scheint immer noch, aber weiter weg, irgendwie.

Die Welt versinkt in Watte. Unsere Seele sucht den Abstand. Das Grauen ist längst nicht mehr da draußen, es blieb in uns. Die Flucht vor sich selbst ist begrenzt. Die Täter packten nach den Taten ihre Sachen und verschwanden. Sie hatte ihre Mission erfüllt. Wir sitzen in unserem Sessel, starren gegen die Wand und fragen uns, wie wir damit leben sollen. Äußere Sicherheit ist heilig. Die innere bestimmt ihre Wirksamkeit. Im Schaukelstuhl wippe ich mit einer Tasse Kaffee nervös hin und her. Die frommen Wünsche von Unterstützerinnen klingen wie die schalen Sprüche auf Geschenkbechern. Mal stimmen sie mehr, mal weniger. Gut gemeint sind sie und entlasten sollen sie mich – wie das Heißgetränk in der Pause. Dabei ist mir relativ egal, was außen drauf steht, wenn der Inhalt ungenießbar ist. 

Vermutlich werden wir unseren Sonntag auf dem Balkon verbringen. Mittlerweile hat sich dort üppiges Grün entwickelt. Die Erdbeeren blühen und wachsen. Ich möchte so gerne auftauchen aus meiner Blase und wieder ein bisschen Leben spüren. Ich möchte mit der Natur in Beziehung stehen und mich als Teil von ihr verstehen, statt als Untote freischwebend in dieser Welt zu hängen und mit nichts wirklich zu tun zu haben. Vielleicht ist das möglich und wenn es nur kurz sein sollte. 

 

5 Kommentare zu “Beitrag X

      • Das freut uns liebe Sofie, danke dir. 😊
        Ich/wir sind überzeugt, dass auch wieder positivere Beiträge kommen. Du bist so stark. ….. So ist das Leben eben immer wieder, einmal runter, dann wieder rauf. 😁

        ….. Hm, bleibt ebenfalls gesund, also virustechnisch, darüberhinaus Heilung auf allen Ebenen. 😊🏵️

Kommentar verfassen: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.